Hochzeits-Fotografie

Wedding Stories als Gesamtpaket aus Video & Foto!

Wie bereits beschrieben, wird das Hochzeitsvideo für mich immer Priorität haben, weil es meiner Meinung nachhaltiger, emotionaler und zeitgerechter ist. Das heißt aber nicht, dass man komplett auf Fotos verzichten muss oder soll, denn auch das Foto schafft eine Erinnerung. Die Frage stellt sich mir nur, ob es notwendig ist am Ende 1000 Bilder von seinem Hochzeitstag zu haben in jeder erdenklichen Situation oder ob es langt nur die Momente fotografisch festzuhalten, die man sich am Ende auch gerne mal ausdruckt oder als Handyhintergrund nutzt: Couple-Shooting- und Familien-/Gruppenfotos! Hier seht ihr Bilder, die ich zusätzlich zu einem Hochzeitsvideo aufgenommen habe. "Ein Videograf muss sich zwangsläufig auch mit der Fotografie beschäftigen und auskennen, weil sie die Grundlage bildet. Andersherum gilt dieser Zusammenhang nicht!"

Fotografie Deniza & Besart - Albanische Hochzeit

Fotografie Maria & Alex

Video & Foto aus einer Hand

Unterschiede, Besonderheiten & Lösungen

Natürlich möchte ich nicht verschweigen, dass es Limitationen gibt, wenn ein Mensch das leisten soll, wofür normalerweise zwei Dienstleister engagiert werden. Denn wenn man es runterbricht, können zwei Hände und eine Kamera nicht das leisten, was vier Hände und zwei Kameras leisten. Jedoch wird diese Einschränkung nur bei Situationen spürbar, die nur einmal vorkommen, die nur einen Moment andauern oder die man nicht wiederholen kann (Einzug, Ja-Wort, Erster Kuss..). Denn hier kann eine Person entweder Fotos oder ein Video machen. Doch braucht man unbedingt Fotos von diesen Situationen, während man am Sprechen oder am Gehen ist? Was man meiner Meinung nach braucht sind Couple-Fotos im Sonnenuntergang, Gruppenfotos mit der Familie oder cineastische Fotos vom Getting Ready. Denn das sind die Bilder, die man sich nachher ausdrucken lässt und aufhängt. Hierfür ist allemal genug Zeit, um sowohl video- als auch fotografisch aus einer Hand zu arbeiten. 

Weitere Bildergalerien

In meinem Beruf als Content-Creator bin ich immer wieder als Fotograf unterwegs, um die Authentizität von Menschen und die Qualität von Unternehmen durch Fotos sichtbar zu machen. Hier möchte ich euch ein Paar der entstandenen Arbeiten zeigen. Wenn man Fotografie verstanden hat, weiß man, dass es am Ende nur von der Belichtung und der Komposition abhängt, ob ein Bild als schön oder oder nicht schön vom Menschen bewertet wird.

Der Beginn einer jungen Familie

Portraitshooting Weinköniginnen

Frühlingsgefühle im Freien

Urlaubsziel Karibik

Imagekampagne Zahnarztpraxis

Location Zahnlabor

Neueröffnung Autohaus